Informationen

Stress und Trauma

Krieg, Unfälle, Grenzverletzungen, Verluste, Trennungen, Gewalt, Naturkatastrophen....

All dies sind Ereignisse im Leben von Menschen, die hohe Anforderungen an unser menschliches Nervensystem stellen. Ein Zuviel an Belastung - das Maß ist sehr individuell - kann dazu führen, daß schwierige Erfahrungen nicht in unser Denken und Fühlen integriert werden können. Manchmal tauchen sie dann in Träumen, Schmerzen oder diffusen Ängsten wieder auf.

Andere Betroffene werden von sich immer wieder aufdrängenden Erinnerungen geplagt. Die Folgen können vielfältig sein und das gesamte Leben beeinflussen.

Beratung und Supervision

Traumatischen Stress erleben viele Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen. Meistens verfügt unser Selbstheilungssystem über ausreichende Möglichkeiten auch übermäßigen Stress zu bewältigen.

Manche belastenden Ereignisse hinterlassen störende Symptome die auch nach längerer Zeit nicht nachlassen. Fachliche Unterstützung kann dann notwendig werden und gut tun. Dies gilt für Erwachsene genauso wie für Kinder und Jugendliche.

Was hat geholfen das Erlebte zu ertragen? und wie schaffe ich das jetzt?, sind Fragen, die den Weg zu den Ressourcen, den Kraftquellen, weisen können. Entdecken was stützt und stärkt sind die Schritte in Richtung einer Stabilisierung.

Übungen können helfen sich im Hier und Jetzt wieder mit mehr Sicherheit zu verankern.
Supervision und Fachberatung kann für Menschen hilfreich sein, die an ihrem Arbeitsplatz mit von Trauma Betroffenen zu tun haben oder z.B. in der Familienarbeit stark gefordert sind.